Fledermäuse

Forscher haben die Gespräche von Fledermäusen entschlüsselt

28. Dezember 2016

Forscher an der Universität von Tel Aviv haben die Gespräche von Fledermäusen analysiert und entschlüsselt.

Mit Hilfe eines selbstständig lernenden Algorithmus gelang es den Wissenschaftlern, die Kommunikationsmuster des Ägyptischen Fruchtvampirs zu kategorisieren.

Demnach gäbe es vier „Hauptthemen“, um die die Gespräche der Fledermäuse kreisen:

  1. Streit ums Essen
  2. Wer wo schläft
  3. Wenn ein Männchen ein Weibchen sexuell bedrängt
  4. Wenn sich eine Fledermaus von einer anderen eingeengt fühlt

Den Ergebnissen der Forschung zufolge passen sie sogar ihre Tonlage an, je nachdem, mit wem sie gerade reden.

Das ist insofern einzigartig, als dass bisher nur sehr wenige Tierarten (z.B. Delfine) dafür bekannt sind, sich auf individueller Basis statt auf Gruppen-Ebene zu unterhalten. Die Erkenntnisse aus der Fledermaus-Forschung, die gerade erst am Anfang steht, könnte helfen, die Kommunikationsmuster in anderen Spezies zu entschlüsseln.

Auch im Blog:  Ruanda verbietet Hexerei im Fußball

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =