Kleptomanische Katze mit Fetisch für Herren-Unterwäsche terrorisiert Nachbarschaft

In Hamilton East in Neuseeland terrorisiert eine kleptomanische Katze die Nachbarschaft: In den vergangenen zwei Monaten hat Birgit, ein Tonkanese, 11 Unterhosen und 50 Socken von ihren nächtlichen Streifzügen mit Heim gebracht. Und das seien nur jene Stücke, die sie nicht hätte zurückgeben können, erzählt die Besitzerin der Delinquentin, Sarah Nathan.

An ihrem alten Wohnort habe Birgit auch schon geklaut, heißt es im Bericht. Aber erst in der neuen Umgebung habe sie ihren Fetisch für Herren-Unterwäsche entwickelt. Es ist nicht unüblich, dass Katzen Beutezüge machen. Dass sie sich spezialisieren und eine Fixierung entwickeln komme aber nicht so oft vor.

„Es ist immer nur Herren-Unterwäsche. Sehr weird. Sie hat einen eigenartigen Geschmack“, erzählt Sarah Nathan dem New Zealand Herald. „Es ist eine Obsession. Es vergeht keine Nacht ohne Fang. Gerade heute morgen bin ich aufgestanden und fand vier neue Socken im Haus.“

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − eins =