Mann streamt Porno auf Reklametafel, weil er sich im Stau langweilte

Wer kennt das nicht: Feierabendverkehr, man steckt im Stau fest, im Radio läuft zum zehnten Mal heute David Guetta. Furchtbar.

Einem Mann in Jakarta, Indonesien, ging es ganz ähnlich, und er fand eine kreative Lösung für dieses Problem. Nicht damit zufrieden, seine Pornos auf einem 5-Zoll-Smartphone-Display zu betrachten, streamte er den Film einfach auf die nächstbeste digitale Reklametafel, und sorgte für ein, Entschuldigung, Verkehrschaos.

An dieser Stelle gehen die Meinungen zur Tragweite seiner Tech-Künste auseinander: Während viele Schlagzeilen davon sprechen, dass er die Reklametafel gehackt hätte, ist in den Berichten überwiegend zu lesen, dass die Login-Daten versehentlich auf dem Screen angezeigt wurden.

Das Ergebnis: Er versüßte sich die Wartezeit mit seinem Lieblings-Porno, wie es auch in diesem SFW-Youtube-Video zu sehen ist. Die Polizei war nicht so begeistert, ihn erwartet nun eine Gerichtsverhandlung.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =