Arche Noah Dinosaurier

Christlicher Arche Noah-Themenpark glaubt, dass Riesen gegen Dinosaurier kämpften

Waren auf der Arche Noah Dinosaurier? Man würde meinen, dass diese Antwort eindeutig ausfällt. Aber eine Gruppe in den USA hat da ganz eigene Vorstellungen.

Der Kreationist Ken Ham ist einer der Schöpfer des Arche Noah-Themenparks in Kentucky, USA. Er gehört zu den Kreationisten, die fest davon überzeugt sind, dass die Erde nur 6.000 Jahre alt ist und Menschen gemeinsam mit Dinosauriern lebten.

Ken Ham glaubt auch, dass das erste Buch Mose die einzig akkurate biologische, astronomische, geologische und anthropologische Geschichte darstellt.

In einem neuen Diorama, das die bösen Menschen aus Noahs Zeit darstellen sollen, zeigt der Themenpark nun einen epischen Gladiatorenkampf, bei dem Riesen (Nephilim, von Menschen und Engeln gezeugt) gegen Menschen und Dinosaurier (!!!) kämpfen.

Zu sehen ist das ganze in Bildern, die Ken Ham auf Twitter postete (der Dinosaurer betritt auf dem ersten Bild ganz rechts die Arena):

Definitiv ein Kampf, den ich mir anschauen würde.

Übrigens, wie die HuffPo feststellt: Konsens ist, dass Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren ausgestorben sind. Homo Sapiens entwickelten sich vor 200.000 Jahren. Riesen oder Nephilim gab es nie.

UPDATE: Ken Ham gibt nun Atheisten die Schuld an Misserfolg des Arche Noah-Themenparks.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =