la la land moonlight

Prank: Kino zeigt 20 Sekunden von La La Land vor Moonlight-Filmvorführung

Die Oscar-Verleihung machte 2017 vor allem dadurch Schlagzeilen, dass aufgrund einer Verwechslung zunächst La La Land als bester Film ausgezeichnet wurde – um dann festzustellen, dass eigentlich Moonlight gewonnen hatte.

Diesen Vorfall nutzte ein Londoner Kino, um das Publikum zu verarschen:

Nach der Werbung und genau in dem Augenblick, in dem das Kino dunkel wird und die Vorführung von Moonlight beginnen sollte, spielten sie 20 Sekunden aus einem Teaser von La La Land.

Das Publikum war zunächst hochgradig verwirrt – aber als die Filmvorführer den Ausschnitt aus La La Land abbrachen, Moonlight spielten und so taten, als sei ihnen ein Fehler unterlaufen, ging ihnen ein Licht auf.

Der Zeitung Metro zufolge gab es viele Lacher und Aplaus:

‘We played the beginning of one of the La La Land trailers which is not exactly like the opening of the film, but everyone in the audience were “hang on a moment, something’s wrong here”.

‘We stopped it, make it look as though we made a mistake, and then started Moonlight. It got a huge round of applause and everyone loved it.’

Auf Youtube ist die entscheidende Szene der Oscar-Verleihung zu sehen (Picture Credit: Screenshot from Video Courtesy of ABC News / AMPAS).

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − zwanzig =