schwule pinguine eier

Schwule Pinguine stehlen Eier anderer Pinguine, um sie zu „adoptieren“

Viele Konservative lehnen die Ehe für alle – und damit auch die Möglichkeit der Ehe zwischen homosexuellen Menschen – sowie das Adoptionsrecht für Homosexuelle mit der fadenscheinigen Begründung ab, dass sie die Familie beschützen wollen.

Was natürlich fundamentalistischer Unsinn ist, da a) heterosexuelle Paare trotzdem weiter heiraten und Kinder kriegen dürften (die Anzahl möglicher Hochzeiten ist ja nicht begrenzt) und b) es wissenschaftlich erwiesen ist, dass es Kindern von homosexuellen Eltern mindestens genauso gut geht.

Es gibt so viele Kinder, die Adoptiv-Eltern suchen, und es gibt sowohl unter Heterosexuellen als auch unter Homosexuellen Menschen, die bestens dafür geeignet wären.

Die Natur ist da schon viel weiter. Homosexualität und homosexuelle Partnerschaften wurden bereits in fast allen Arten beobachtet.

Schlagzeilen machte 2008 dabei ein schwules Pinguin-Pärchen, weil es die Eier heterosexueller Pinguin-Paare stahl, um diese Eier zu „adoptieren“ (und ist somit der vermutlich einzig dokumentierte Fall, in der eine schwule Familie angeblich traditionelle Familien im weitesten Sinne bedrohte).

Der Telegraph berichtete, dass die beiden schwulen Pinguine die Eier der anderen gegen Steine austauschten, bevor sie sich mit ihren „adoptierten“ Kindern aus dem Staub machten.

Die anderen Pinguine waren alles andere als begeistert und schlossen das Paar aus ihrer Gemeinschaft aus, so dass das Paar in einen eigenen Bereich kam.

Die beiden konnten nichts dafür: Ungeachtet ihrer sexuellen Orientierung verspürten sie einen Kinder-Wunsch und wussten sich nicht anders zu helfen. Süß, aber auch etwas traurig.

Eltern sein zu wollen und eine erfüllte Partnerschaft zu haben ist keine Frage der sexuellen Orientierung.

Wen diese Geschichte bewegt hat, aber jetzt noch immer die Ehe und das Adoptionsrecht für alle ablehnt, sollte vielleicht seinen Standpunkt überdenken. Just saying. Schließlich sind wir alle ein bisschen Pinguin.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − eins =