8jähriger fährt Schwester zu McDonald's

8jähriger lernt via YouTube Autofahren und fährt Schwester zu McDonald’s

Weil er unbedingt einen Cheeseburger essen wollte, hat sich ein achtjähriger Junge mit Youtube-Videos beigebracht, wie man ein Auto fährt.

Dann schlachtete er sein Sparschwein, packte seine vierjährige Schwester ein und fuhr zu McDonald’s.

Der beeindruckten Polizei zufolge verhielt er sich wie ein vorbildlicher Autofahrer: Er hielt an roten Ampeln, ließ den Vorfahrtsverkehr durch und machte generell keinen einzigen Fahrfehler.

Freilich ist es in den USA einfacher, ein Auto zu fahren, da es dort überwiegend Automatik-Schaltungen gibt. Dennoch eine imposante Leistung für einen 8jährigen.

Der Junge muss keine Strafe zahlen, und es handelt sich auch nicht um einen Fall von Kindesvernachlässigung. Dem Bericht zufolge hatten die Kinder ausreichend zu essen bekommen.

Er hatte einfach nur Lust auf einen leckeren Cheeseburger.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse im Podcast und Blog. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Podcast und Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.
Podcast & Blog Unglaubliche, aber wahre Geschichten ist ein Podcast und Blog über schräge Schlagzeilen, erstaunliche Ereignisse und faszinierende Fakten – eine bunte Tüte interessanter Internet-Fundstücke mit unterhaltsamen Stories aus Alltag, Geschichte und Wissenschaft. Von Misha Verollet, Autor von "Mann schmeißt Hund auf Bär".

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 13 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.