kindergarten bombe

Kind bringt Weltkriegsbombe mit in den Kindergarten

Und ihr regt euch über Kinder mit Smartphones und Fidget Spinnern auf:

In Darmstadt hat ein Kind von einem Ausflug eine Stabbrandbombe aus dem zweiten Weltkrieg in den Kindergarten mitgebracht.

Es legte den „merkwürdigen Gegenstand“ ins Regal. Die Erzieherinnen wollten es nicht drauf ankommen lassen und riefen die Polizei.

Der Kampfmittelräumdienst kümmerte sich um das Relikt aus dem zweiten Weltkrieg. Ende gut, alles gut.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.

Leave a Reply +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + fünf =