vr brille unfall tot

Erster tödlicher Unfall wegen VR-Brille: Mann verblutet allein im Wohnzimmer

Die russische Presseagentur vermeldet den ersten tödlichen Unfall aufgrund einer VR-Brille:

Ein Mann, der eine Virtual Reality-Brille trug, stolperte beim Durchqueren virtueller Welten und stürzte in seinen ganz realen Glastisch. Der ging zu Bruch. Er verletzte sich tödlich und verblutete.

Der Mann wird als der erste Tote durch Virtual Reality in die Geschichte eingehen.

Damit ist er sicherlich Kandidat für einen Darwin Award.

Verpasse keinen Beitrag


Folge auf Facebook und Twitter. Auf UnglaublicheGeschichten.de sammle ich Unglaubliche, aber wahre Geschichten: Kuriose Schlagzeilen, interessante Geschichten und ungewöhnliche historische Ereignisse im Podcast und Blog. Im Gegensatz zu Der Postillon, The Onion oder Die Tagespresse sind die in diesem Podcast und Blog veröffentlichten Artikel aber keine Satire und keine Fake News – sondern echte Nachrichten und Geschichten. Sprich: Realsatire. Einzelne Artikel können Affiliate-Links enthalten. Finde hier mehr heraus.
Podcast & Blog Unglaubliche, aber wahre Geschichten ist ein Podcast und Blog über schräge Schlagzeilen, erstaunliche Ereignisse und faszinierende Fakten – eine bunte Tüte interessanter Internet-Fundstücke mit unterhaltsamen Stories aus Alltag, Geschichte und Wissenschaft. Von Misha Verollet, Autor von "Mann schmeißt Hund auf Bär".